Montag, 8. Dezember 2014

Miiiiezekatze!!!!

So rufe ich meine Carry und ich glaube, man hört es noch in der Nachbarschaft, auch wenn die etwas weiter entfernt ist ;). Ja, ich liebe meine Tigerin und ich freue mich immer, wenn sie mich mal besucht, denn sie hat ein eigenes Appartement und stellt sich auch gerne mal taub wenn ich rufe.

So kann ich natürlich auch nur schlecht an Katzenstoffen vorbei gehen aber seht selbst. Solche Stoffe werden immer erst ganz lange gehütet und gestreichelt bevor sie verwendet werden. Jetzt war es an der Zeit für diesen tollen Stoff und er ist zu einem Portemonnaie geworden. Die Börse ist in den Shop eingezogen.



Dienstag, 2. Dezember 2014

Raupe Nimmersatt?

Hier haben wir nicht so ganz die Raupe Nimmersatt aber zumindest ist eine gewisse Ähnlichkeit nicht zu leugnen. Hoffen wir, dass der neue Erdenbürger bald das Licht der Welt erblickt und ordentlich wächst und gedeiht.


Freitag, 21. November 2014

Gemütlich

Gemütlich wird es langsam in unserer Wohnung. Das ein oder andere Bild hängt nun an seinem Platz und die "natürliche Unordnung" greift um sich. Die ersten weihnachtlichen Lichter haben Einzug gehalten und die Weihnachtsmärkte nehmen meine Zeit in Anspruch.

Für das kommende Wochenende steht wieder die Adventsausstellung bei der Gärtnerei Fischer in Datteln-Horneburg auf dem Plan. Hierfür sind noch ein paar praktische Utensilos zur Wollaufbewahrung entstanden. Mich hat es um fünf Uhr bereits aus dem Bett gehauen, was also tun wenn alle noch schlafen - ab an die Nähmaschine :).




Freitag, 24. Oktober 2014

Der Herbst und seine Tücken

Blätter haben wir in diesem Jahr nicht so viele, unsere Eiche hat der Sturm gefranst und dann kam die Säge... also nur noch ein bisschen Laub. Trotzdem müssen wir wohl irgendwo im Wind gestanden haben. Die Erkältung hat unsere Familie zu 50 % niedergestreckt. Ja - wir haben die ganze Woche rumgelegen und liegen teilweise noch. Seit gestern habe ich mal die Schnupfennase ins Nähzimmer gesteckt und so sind diese beiden Börsen entstanden. Und weil ich nun mal dringend frische Luft brauche, gehe ich mal vor die Tür und halte Ausschau nach den Blättern.



Mittwoch, 22. Oktober 2014

Börsen und andere Täschchen

Heute ist der kleine Fuchs endlich fertig geworden, schon einige Tage nähe ich immer mal ein Stück des Schnittes, da ich ganz heftig erkältet bin und mich die meiste Zeit des Tages mit Husten und Schnupfen, Hals- und Augenpflege beschäftige. Bei diesem wechselhaften Wetter muss ich mir irgendwo was eingefangen haben, man ist ja nicht sicher davor. Also schnell noch ein Salbeibonbon in den Hals geschoben und ab aufs Sofa. Vorher zeige ich Euch aber auch noch ein Bild von den Nähereien meiner Tochter. Kosmetiktäschchen und Weizenkissen. Die Börse gibt es ab sofort hier.


Sonntag, 21. September 2014

Huch...

...schon wieder Sonntag. Ich weiß nicht wo die Zeit bleibt. Die Blätter fallen und bald ist Herbstmarkt. Ich muss eigentlich mal ein bisschen Gas geben, die Kisten wollen gefüllt werden.

Für den Shop habe ich erst mal ein weiteres Portemonnaie genäht. Aktuell gibt es auch auf alle Stickdateien 15 % Rabatt bis einschließlich 22.09.2014, schaut mal vorbei!



Sonntag, 14. September 2014

Zwischen den Etagen...

... ich war nicht im Urlaub, ich war auch nicht krank (zum Glück), wir ziehen um.
Ich lebe zwischen den Etagen, die meiste Zeit des Tages auf der Treppe. Wenn ich dann am Abend in der "neuen" Wohnung zur Ruhe komme, ist keine Energie mehr für großartige Handarbeiten oder den Blog übrig.
 Nun nähern wir uns dem Finale. Am Dienstag und Mittwoch wird die Küche um- und nach unten gebaut. Dann kommen noch die Türen und dann ist es endlich geschafft. Zumindest im Erdgeschoss. Bei so einem alten Haus wie unserem kommt eine Renovierung der Kernsanierung gleich.
Aber es ist ein schönes altes Haus und ich mag es und finde jeder Aufwand lohnt sich. Hier werde ich hoffentlich alt und nähe noch viele Portemonnaies ;).
Eins habe ich nun auch mal wieder genäht, ihr findet es im Lädchen.