Donnerstag, 26. Januar 2012

Kleine Börse




Hier nun mal eine andere Ausführung einer Geldbörse. Wir werden keine Freundinnen befürchte ich. Die von Bianca - stickenundmehr - sind einfach unschlagbar schön und auch von der Qualität erstklassig.

So, ihr Lieben, nun wisst ihr womit ich fast den ganzen Tag verbracht habe...
Diese Börse hat zwei große Fächer für Scheine, zwei Kartentäschchen und das Kleingeldfach. Die Farben sind in der Realität wesentlich heller, irgendwie hätte man das bei Tageslicht fotografieren sollen.

Jetzt nähe ich lieber wieder Nadelkissen.

Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    tausend Dank für dein dickes Lob!
    Deine Börse sieht super aufwendig aus und hat so viele Feinheiten - Wahnsinn!
    Die Stoffwahl finde ich sehr schön!
    Nun aber ab und die Füße hoch, das hast du dir verdient. ;0)
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Ohje... das ist aber schade, dass ihr keine Freundinnen werdet. Denn diese Börse ist wirklich seeehr schön geworden. Vielleicht überlegst du es dir ja doch nochmal :-)
    Liebe Grüße
    Danni

    AntwortenLöschen
  3. Na endlich kann ich bei Dir einen Kommentar hinterlassen. Ich habe es schon sooo oft probiert. Jetzt kann ich zwar die Bilder nicht sehen, aber ich denke, daß alles wieder wunderschön ist, was Du zeigst.
    Nur zu Deiner Frage... Das mit dem Challenge ist ganz einfach. Die ersten 15 Tage im Januar fängt man jeweils ein neues Teil zu sticken an und hat dann bis Jahresende Zeit, alles fertig zu sticken und zu verarbeiten.
    LG, Margit

    AntwortenLöschen